Fastenprojekt in Büron und Schlierbach

Die Kirchgemeinden Büron und Schlierbach haben dieses Jahr unser Projekt Couer en Or als Fastenprojekt ausgewählt. Wie bereits vor 4 Jahren durften wir zusammen mit den Firmlingen den Gottesdienst am Suppentag mitgestalten. Diese beiden feierlichen Messen fanden am 20. und 27. März statt.

Das diesjährige Motto zum Suppentag lautete „Brücken bauen zwischen dem Senegal und der Schweiz – Für eine Welt, in der sich alle auf Augenhöhe und mit Respekt begegnen!“ Die Firmlinge (6. Klasse) haben sich in Unterricht Gedanken gemacht, welche Gemeinsamkeiten die Schüler aus der Schweiz mit den Talibé-Kindern im Senegal haben und dies vorgetragen. Es war sehr eindrücklich zu hören, was den Schweizer Mädchen und Jungs alles in den Sinn gekommen ist. Elena hat in ihrer Predigt eindrücklich die Lage im Senegal geschildert und die Besucher in den Bann gezogen.

In Büron hat der Kirchenchor mit afrikanischen Lieder den Gottesdienst begleitet in Schlierbach hat Cheikh und sein Kollege mit afrikanischen Klängen begleitet. Das anschliessende Geniessen der Suppe ohne einschränkende Massnahmen haben das gelungene Projekt abgeschlossen.

Einige Eindrücke aus dem Gottesdienst in Büron sind auf der Webseite des Pastoralraumes Surental zu finden.

Ein herzliches Dankeschön geht an Helga Steinmann für die Koordination und die Initialisierung des Projekts. Unser Projekt und das Leben im Senegal durch solch gelungene Anlässe zu präsentieren macht uns sehr grossen Spass!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s